Wi-Fi 6 – WLAN AX – der neue Standard

Das neue, superschnelle WLAN AX

Man nennt es Wi-Fi 6. Oder WLAN AX. Und es ist superschnell. Der neue WLAN-Standard kommt dieses Jahr.


Wi-Fi 6 – WLAN AX

Wi-Fi 6 (WLAN AX)Dieses Jahr gibt es bei den neuen Fritzbox-Modellen wieder eine spürbare Verbesserung. Die Geschwindigkeit des WLAN Netzwerkes wird sich deutlich verbessern.

AVM sagt, es wird auch übersichtlicher. Aber wer hat sich schon mit Namen wie „IEEE 802.11ac“ beschäftigt? Wir reden schlicht vom WLAN und da gibt es in Bälde den neuen Standard Wi-Fi 6 oder auch WLAN AX.

In den bisher aktuellen Fritzboxen war der Standard Wi-Fi 5 oder besser bekannt als WLAN AC aktiv. Und dieser Standard war schon deutlich und auch spürbar schneller als in früheren Fritzboxen, wie zum Beispiel WLAN N in der Fritzbox 7390. Letztere ist in meinem Heimnetz immer noch als Access Point (AP) aktiv.

Ein bisschen Technik

Zwei neue Abkürzungen, die natürlich niemand lernen muß, machen dem neuen WLAN schnelle Beine:

  • OFDMA (Orthogonal Frequency Division Multiple Access)
  • QAM 1024 (Quadraturamplitudenmodulation)

OFDMA stellt das Signal quasi in mehreren Kanälen oder Streams bereit. In einem Haushalt schaut der eine 4K TV, der andere chattet, über WhatsApp werden Bilder verschickt oder der Sohnemann zieht sich aus YouTube Videos rein.

Der neue Wi-Fi 6 Standard nutzt die Funkkanäle besser aus und so steht pro Datenstrom mehr Bandbreite zur Verfügung. Auch die Latenz soll durch OFDMA verbessert worden sein, darüber werden sich besonders die Zocker, sorry, die Gamer freuen.

Die zweite Technik, QAM 1024, sorgt für einen höheren Datendurchsatz. Laut AVM lässt sich in einer Umgebung mit mehreren WLAN Netzen der Datendurchsatz um bis zu 40 Prozent verbessern.

Wi-Fi 6 – 2,4 und 5 GHz

Wi-Fi 6 VergleichEs gibt ja sehr viele Geräte, die nicht für das 5 GHz-Band konzipiert wurden.

Seit dem Standard Wi-Fi 4 (WLAN N), also seit ungefähr 10 Jahren gab es hier keine sonderliche Verbesserung. Mit WLAN AX erfährt das 2,4 GHz-Band eine enorme Leistungssteigerung.

Auch die Akkulaufzeiten von Smartphones usw. sollen sich durch intelligente Schlaf- und Aufwachtechnik (Target Wake Time) verbessern.

Nicht zuletzt sorgt der neue Verschlüsselungsstandard WPA3 für noch mehr Sicherheit.

Und – für die meisten Nutzer auch ganz wichtig – der neue Standard ist abwärtskompatibel. Alte Geräte können also weiterhin im Heimnetz verbleiben und von der Verbesserung profitieren.

Anmerkungen und Hinweise

Weiter zum Ursprungsartikel über WLAN AX von AVM: hier klicken.

Das Bild ist Eigentum von AVM.

Bitte beachten:
Fragen zum Thema werden ausschließlich im Fritzbox-Forum beantwortet.


Weitere Informationen

Hier geht es zum letzten Artikel: 192.168.178.1 – Fritzbox-IP-Adresse.

Übersicht der Fritzbox aufrufen (lokal): Fritzbox Login.
Probleme beim Aufrufen der Fritzbox: Login-Probleme.
Anleitung zum Zugriff von unterwegs über myFritz: Fritzbox myFRITZ!.


Wi-Fi 6 oder WLAN AX – der WLAN Standard ab 2020

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen